Recycling Biomasse

Biomasse

Beste Basis für eine hohe Gasausbeute

Die erneuerbaren Energien sollen zukünftig der Kern des deutschen Stromversorgungssystems sein. Biogas ist der Einzige, schon heute verfügbare erneuerbare Energieträger, aus dem bedarfsgerecht Strom und Wärme produziert werden kann. Laut Fachverband Biogas können Biogasanlagen im Jahr 2030 15 Gigawatt als flexible Kapazitäten zur Verfügung stellen. Ende 2011 produzierten in Deutschland bereits 7.100 Biogasanlagen mit einer installierten elektrischen Anlagenleistung von rund 2.800 Megawatt Strom aus Biomasse – ausreichend Energie für mehr als fünf Millionen Haushalte.

Allgemeines Ziel für die Biogasnutzung ist ein Gärsubstrat, das sich wirtschaftlich erzeugen lässt und eine hohe Gasausbeute ermöglicht. Der Bio-QZ von THM ist seit Jahren die technische Antwort auf diese Anforderung. Mit seiner einzigartigen, kettengestützten Zerkleinerungstechnik schließt der Querstromzerspaner die Zellen der Biomasse optimal auf und schafft dadurch beste Voraussetzungen für die bakterielle Fermentation. Eine beschleunigte Vergärung und ein deutlich gesteigerter Gasertrag sind die Folge.

Der Spezialist für Biomasse

BIO-TQZ

BIO-TQZ

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unseren unverbindlichen und kostenlosen Rückrufservice

Rückrufservice

Kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an unter
0 70 33 / 70 898 - 00
oder schreiben Sie eine Email an info@thm-rs.de