Recycling Kabel

Kabel

Kupfer & Co. bei Kabeln auf der Spur

Es ist ihr Kern, der Kabel auch als Abfallstoff noch wertvoll macht. Um nur ein Beispiel zu nennen: Laut deutschem Kupferinstitut wird bereits heute ungefähr die Hälfte des jährlichen Kupferbedarfs in Deutschland aus Recyclingmaterial gedeckt. Ein guter Teil davon stammt aus Elektro-, Erd- und sonstigen Kabeln. Kabel enthalten darüber hinaus noch weitere begehrte Wertstoffe. Neben reinem Aluminium werden auch noch Stahl und Blei aus ihnen rückgewonnen.

Bei der wirtschaftlichen Zerkleinerung von Kabeln spielen gleich mehrere Recyclingmaschinen von THM ihre Stärken aus. Den Anfang macht die VZ Vorzerkleinerungsmaschine. Die speziell für diese Aufgabe konzipierte Maschine schneidet die Kabel auf exakt die Länge, die für eine effiziente Weiterverarbeitung gefordert ist. Ihr folgt die CM Schneidmühle und ein AG Granulator, der die als Nachzerkleinerer die vorzerkleinerten Teile schreddern und auf die gewünschte Granulatgröße bringen bzw. die Kunststoffummantelung abtrennen.

Die spezialisten für Kabel

CM Schneidmühle

CM Schneidemühle

AG Granulator

AG Granulator

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unseren unverbindlichen und kostenlosen Rückrufservice

Rückrufservice

Kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an unter
0 70 33 / 70 898 - 00
oder schreiben Sie eine Email an info@thm-rs.de